Aktuelles
PressespiegelPolitikStrafrecht

Inder wollen Ex-VW-Manager inhaftieren

07.10.2005

Hyderabad - Ein Gericht in der südindischen Stadt Hyderabad habe einen Haftbefehl gegen den im Zuge der Schmiergeld-Affäre bei VW entlassenen Skoda-Manager Helmuth Schuster erlassen, so N24. Die indischen Behörden wollen Interpol einschalten, um Schuster suchen zu lassen. Dieser soll vom Bundesstaat Andhra Pradesh zwei Millionen Euro angenommen haben, damit dort ein VW-Werk errichtet werde. Die zugesagte Gegenleistung sei jedoch nie erbracht worden.

05-10-07_N24