Aktuelles
PressespiegelVerwaltungWirtschaft

IG Metall stellt Strafantrag gegen Unbekannt

04.04.2007

München- Im Korruptionsskandal um Siemens stellt die IG-Metall nun laut der Süddeutschen Zeitung Strafanzeige gegen Unbekannt. Die Gewerkschaft werfe dem Konzern die Begünstigung der in der AUB aktiven arbeitgeberfreundlichen Betriebsräte vor. Laut dem Vorsitzenden der IG Metall, Jürgen Peters, habe man den Verdacht und Indizien dafür, dass die AUB durch das Unternehmen Siemens finanziert wurde, um eine Art Gegen-Gewerkschaft zur IG Metall aufzubauen.

07-04-02_Sueddeutsche Zeitung