Aktuelles
PressespiegelInternationalesWirtschaft

Holzer muss in Haft

29.01.2009

Karlsruhe- sueddeutsche.de schreibt, dass der deutsche Geschäftsmann Dieter Holzer, der als eine Schlüsselfigur der Leuna-Affäre gelte und 2003 von einem französischen Gericht wegen Beihilfe zur Untreue und schwerer Hehlerei zu 15 Monaten Haft verurteilt worden sei, nun in ein deutsches Gefängnis müsse. Laut dem Gericht sei es erwiesen, dass Holzer im Zusammenhang mit dem Verkauf der ostdeutschen Leuna-Werke an den französischen Konzern Elf Aquitaine Schmiergeld in Millionenhöhe bekommen hat.

09_01_29_sueddeutsche.de