Aktuelles
PressespiegelFinanzwesenWirtschaft

Hardy Fuß beteuert Unschuld

19.04.2005

Rhein-Erft-Kreis/Düsseldorf - Das Vorgehen der Staatsanwaltschaft in der Affäre um die Kölner Müllverbrennungsanlage gegen den Landtagsabgeordneten der SPD Hardy Fuß verschärft sich. Aussagen Trienekens sowie sichergestelltes Material belasten Fuß in Bezug auf undurchsichtige Zahlungen in die Schweiz, für die sich nun auch Trienekens verantworten muss.

05-04-19_kölnische Rundschau