Aktuelles
PressespiegelVerwaltung

Grenzen sind fließend

22.03.2005

Kreis Kleve - Alle Beschäftigten der Kreisverwaltung von Kleve haben ein Antikorruptionsseminar absolviert, bei dem es unter anderem darum ging, Korruptionsrisiken rechtzeitig zu erkennen und sich angemessen zu verhalten. Darüber hinaus muss der Kreis alle Auftragsvergaben über 200.000 Euro der Gemeindeprüfanstalt anzeigen, gleiches gilt auch für Vermögensäußerungen.

05-03-22_nrz