Aktuelles
PressespiegelPolitikVerwaltung

Geschäftsführer-Affäre bei LVB und Wasserwerken: Blaue Augen und Flecken auf der Weste

14.11.2006

Leipzig – In der Leipziger Internet Zeitung liest man, dass es in der Affäre um die Geschäftsführer der örtlichen Wasserwerke und Verkehrsbetriebe zu einem Beschluss der jeweiligen Aufsichtsräte gekommen ist: Beide Gremien hätten festgestellt, dass es Verfehlungen gegeben habe, diese aber nicht strafbar gewesen seien. Die Flüge im Zusammenhang mit Cross-Border-Leasing-Geschäften seien überteuert und unangemessen gewesen, aber sie würden den Tatbestand der Bestechlichkeit nicht erfüllen.
06-11-10_Leipziger Internet Zeitung