Aktuelles
PressespiegelSport

Gerücht um geheime Millionen: Australien will die Fussball-WM 2022 – zu welchem Preis?

01.07.2010

Zürich- nzz.ch berichtet, im Rahmen der australischen Bewerbung um die Fußball-WM 2022 seien 6,5 Millionen Dollar an Fußballverbände in Afrika, Asien und Ozeanien gezahlt worden. Zudem sollen zwei Lobbyisten 11,37 Millionen Dollar inklusive Bonuszahlungen erhalten haben. Diese sollen gute Kontakte zu Mitgliedern des FIFA-Exekutivkommitees unterhalten. Als Gegenleistung für den Rückzug der australischen Bewerbung für die Frauen-Fußball WM 2011 unterstützte der Deutsche Fußball Bund die australische Bewerbung für die Männer-WM 2022 mit Know-How, Stimmen und einem Lobbyisten.  

10_07_01_nzz.ch