Aktuelles
PressespiegelStrafrechtKommunen

Gemeinde will Akten ins Internet stellen

28.09.2009

München- merkur-online.de berichtet, die Gemeinde Gräfelfing wolle für ihre Bürger transparenter werden. Ein neues Computersystem und eine Satzung zur Informationsfreiheit sollen dabei helfen. Künftig sollen Gräfelfinger Dokumente wie beispielsweise Bebauungspläne im Internet einsehen können. Über eine neue Software würden zunächst aktuelle Beschlüsse und Unterlagen, später auch ältere Akten verfügbar sein. Dies habe der Hauptausschuss des Gemeinderates beschlossen. Flankiert werde diese Maßnahme durch den an die Gemeindeverwaltung erteilten Auftrag, eine Satzung für die Informationsfreiheit aufzusetzen.

09_09_20_merkur-online.de