Aktuelles
PressespiegelWirtschaftInternationales

Gekaufter Sicherheitsrat?

20.12.2006

München – Das Onlineportal Telepolis macht auf einen Zusammenhang zwischen Entscheidungen des UN-Sicherheitsrats und Hilfsgeldern von UN-Organisationen und den USA hin. Länder, die in den Sicherheitsrat gewählt werden, erhielten daraufhin im Schnitt 59 Prozent mehr Auslandshilfe der USA. Dies hatten Forscher der Harvard-Universität errechnet. Als der Jemen 1991 gegen eine von den USA initiierte Resolution stimmte, sei daraufhin die Entwicklungshilfe der USA ganz gestrichen worden.
06-12-18_Telepolis