Aktuelles
PressespiegelInternationales

Geborstenes Revolutions-Tandem

04.10.2005

Kiew – Nur neun Monate nach der „Orange-Revolution“ in der Ukraine habe die angestrebte Stabilisierung des Landes Schaden genommen, wie im EU-Dossier der FAZ berichtet wird. Wegen Korruptionsvorwürfen hat der Präsident Virkor Juschtschenko die Regierungschefin entlassen sowie einen großen Teil ihres Kabinetts. Es werde Jahrzehnte dauern bis die Transformation beendet ist. Das größte Problem sei die Korruption.

 

Auf dem Korruptionsindex von Transparency International steht die Ukraine auf Platz 122 von insgesamt 145 aufgeführten Staaten.

 

05-10-04_FAZ