Aktuelles
PressespiegelWirtschaftInternationales

Für Polizei ist sogar Kaffeegeld tabu

15.08.2006

Linz – Bei der oberösterreichischen Polizei läuft derzeit eine Informationskampagne, bei der die Beamten vor der Annahme von Geschenken gewarnt werden, berichten die OÖNachrichten. Obwohl die Annahme kleiner orts- und landesüblicher Aufmerksamkeiten von geringem Wert, etwa von Kugelschreibern, nicht strafbar ist, müsse sich jeder Polizist bewusst sein, dass Korruption im Kleinen beginnen kann. Die Aktion sei eine Reaktion auf die internationale Anti-Korruptions-Konferenz während der EU-Präsidentschaft Österreichs, bei der Innenministerin Liese Prokop Schirmherrin war.
06-08-10_OÖNachrichten