Aktuelles
PressespiegelWirtschaftPolitik

Für 500-Euro-Spende ein Infostand bei der Jungen Union

19.01.2007

Stuttgart – In den Stuttgarter Nachrichten wird der Tuttlinger Landestag der CDU-Nachwuchsorganisation Junge Union thematisiert. Mehrere Unternehmen seien mit Infoständen oder Werbebannern präsent gewesen. Die Junge Union argumentiere, es habe sich um bezahlte Auftritte, nicht um verdeckte Parteispenden gehandelt. Dem wird entgegengestellt, dass die Organisation auf ihrer Internetseite dazu aufgefordert habe, durch Bar- oder Sachspenden zu dem Treffen beizutragen. Es sei den Firmen zugesichert worden, dass sie sich auf dem Landestag als Gegenleistung für getätigte Spenden präsentieren können.

07-01-17_Stuttgarter Zeitung