Aktuelles
PressespiegelWirtschaftPolitik

Fünf Jahre Flucht

09.07.2008

Augsburg- sueddeutsche.de berichtet von den Aussagen des ehemaligen Staatssekretärs im Bundesverteidigungsministerium, Holger-Ludwig Pfahls, im Zeugenstand des Prozesses gegen seinen mutmaßlichen Fluchtgehilfen Dieter Holzer. Pfahls, der infolge eines gegen ihn erlassenen Haftbefehls fünf Jahre lang vor der deutschen Justiz geflüchtet war, wurde im August 2005 zu zwei Jahren und drei Monaten Haft verurteilt, weil er von dem Lobbyisten Karlheinz Schreiber 3,8 Millionen Mark Schmiergeld angenommen habe. Holzer habe seinem Freund Pfahls zumindest in der letzten Phase seiner Flucht geholfen und müsse sich nun dafür vor Gericht verantworten.

08_07_04_sueddeutsche.de