Aktuelles
Pressespiegel

Fragwürdige Entscheidungskompetenzen im Vorstand

11.02.2005

Frankfurt/ Main - Trotz der Verwicklung des ehemaligen Geschäftsführers der Deka-Immobilien Michael Koch in den Frankfurter Immobilienskandal verzichtet der Aufsichtsrat der Deka-Immobilien darauf, den Ankauf neuer Immobilien durch die Geschäftsführung zu überwachen. Peter von Blomberg, Vorstandsmitglied bei Transparency Deutschland warnte in der Welt vor der Konzentration von Entscheidungskompetenzen im Vorstand, die unweigerlich zu einem teilweisen Verlust innerbetrieblicher Kontrolle führe.

05-02-11_die welt