Aktuelles
PressespiegelPolitikVerwaltung

foodwatch fordert Transparenz für Lebensmittel

13.12.2007

Berlin- Laut Glocalist hat die NGO foodwatch Klage beim Verwaltungsgericht Berlin gegen die deutsche Lebensmittel-Kommission eingereicht. Grund sei die mangelnde Transparenz bei der Entstehung der Leitsätze der genannten Kommission. Die Lebensmittel-Behörde ist an das Bundesernährungsministerium angegliedert und entscheidet über die Hinweise auf die Zusammensetzung der Nahrungsmittel. Das Entscheidungsgremium ist aus Wirtschaftsverbänden, Nahrungskonzernen, Lebensmittelüberwachungsbehörden und Universitäten zusammengesetzt. Sitzungsprotokolle seien aber für die Verbraucher unzugänglich und nach dem Informationsfreiheitsgesetz offen zu legen.

07-12-12_Glocalist