Aktuelles
PressespiegelPolitikInternationales

Feiertag für Betrüger

17.03.2006

Lausanne Nach Angaben von Berlin online wurde der Präsident des Volleyball- Weltverbandes, Ruben Acosta, vom Vorwurf der Urkundenfälschung freigesprochen. Das Gericht sehe es als erwiesen an, dass Acosta einen Finanzbericht aus dem Jahre 2000 gefälscht habe. Es widersprach aber dem Vorwurf der bewussten Urkundenfälschung. Zum Prozess kam es nach Hinweisen darauf, dass Acosta mehrere Millionen Schweitzer Franken veruntreut habe.

06-03-16_Berliner Zeitung