Aktuelles
PressespiegelPolitikVerwaltung

Experten begrüßen mehr Informationsfreiheit in Berlin

02.07.2010

Berlin- welt.de berichtet, Berlins novelliertes Informationsfreiheitsgesetz (IFG) sei auf Lob von Transparency Deutschland gestoßen. Die Änderung räume Bürgern bei der Privatisierung öffentlicher Betriebe wie Wasser-, Energie- und Verkehrsunternehmen oder Krankenhäusern verbesserte Informations- und Einsichtsrechte ein. „Es ist an der Zeit, dass die Privatisierung öffentlicher Betriebe stärker in den Fokus der Öffentlichkeit rückt“, sagte Dieter Hüsgen, Leiter der Arbeitsgruppe Informationsfreiheit von Transparency Deutschland.

10_07_02_welt.de