Aktuelles
PressespiegelInternationalesVerwaltung

Existenz amtlich besiegelt

13.10.2006

Berlin – Der Tagesspiegel spekuliert über einen möglichen Korruptionsfall im Bezirksamt Pankow (Berlin). Ein Paar hätte – im Verlass auf eine Gewerbegenehmigung des Wirtschaftsamtes Pankow – eine Gaststätte für 50.000 Euro erworben, um diese dann zu betreiben. Eine solche Genehmigung hätte laut Bezirksamt aber nie erteilt werden dürfen und sei demnach nichtig. Der Fall sei der Berliner Zentralstelle zur Korruptionsbekämpfung übergeben worden, da es den Verdacht gebe, die rechtswidrig erteilte Genehmigung könnte auf Bestechung zurückzuführen sein.

06-10-12 Tagesspiegel