Aktuelles
PressespiegelStrafrechtMedien

Ex-Vizepräsident der Anzeigenblätter wird wegen Bestechung angeklagt

22.07.2008

Passau- Laut dem niederbayrischen Internetportal Mediendenk soll der Geschäftsführer des Wochenblatt-Verlages sieben Jahre lang bayerische Großkunden mit Schmiergeldzahlungen an sich gebunden haben. Wegen Verdachts der Bestechung ermittle die Staatsanwaltschaft in Landshut gegen drei Beteiligte. Einer der Betroffenen soll der Vizepräsident des Verbandes der Deutschen Anzeigenblätter gewesen sein.

 

08_07_18_Mediendenk