Aktuelles
PressespiegelWirtschaft

Ex-Siemens-Vorstand droht Gefängnis

18.11.2008

Hamburg- Laut Financial Times Deutschland forderte die Staatsanwältin Antje Gabriels-Gorsolke, dass der ehemalige Siemens-Vorstand Johannes Feldmayer wegen Millionenzahlungen an die Arbeitnehmerorganisation AUB dreieinhalb Jahre Haftstrafe bekommt. Dem Ex-AUB-Chef Wilhelm Schelsky wirft die Anklägerin Steuerhinterziehung sowie Beihilfe zur Untreue und Betrug in besonders schwerem Fall vor und fordert eine Haftstrafe von sechs Jahren. Die Plädoyers der Verteidigung seien für Mittwoch geplant.

08_11_17_Financial Times Deutschland