Aktuelles
PressespiegelWirtschaft

EU beklagt Korruption in Bulgarien

13.07.2009

Berlin- zeit.de berichtet, das Europäische Amt für Betrugsbekämpfung (OLAF) habe im vergangenen Jahr insgesamt 460 Millionen Euro an veruntreuten EU-Geldern sichergestellt. Dies gehe aus dem aktuellen Jahresbericht 2008 hervor. Die CDU-Europaabgeordnete Inge Gräßle monierte im Zusammenhang der Veröffentlichung die mangelnde Bereitschaft der EU-Mitgliedstaaten, OLAF-Fälle aufzugreifen: Bislang endeten weniger als sieben Prozent der OLAF-Untersuchungen mit Verurteilungen durch die nationale Justiz.


09_07_10_zeit.de