Aktuelles
PressespiegelFinanzwesen

Essener Bürgermeister rät von Geschenken ab

25.03.2005

Essen - Der Oberbürgermeister von Essen hat öffentlich gebeten, ab sofort auf alle Geschenke für städtische Mitarbeiter abzusehen, um jeglichen Anschein auf Korruption zu vermeiden. Um darüber hinaus Transparenz entsprechend des Antikorruptionsgesetzes von NRW zu gewährleisten, müssen sämtliche Essener Ratsmitglieder dem Bürgermeister künftig neben dem Beruf mögliche Beraterverträge sowie Aufsichtsratsposten und Funktionen in anderen Gremien anzeigen.

05-03-23_nrz