Aktuelles
PressespiegelInternationalesPolitik

Es geht wieder los - das Bürgermeisterkegeln

25.07.2006

Potsdam – Die Berliner Zeitung sucht Gründe für die aktuell vermehrte Abwahl bzw. geplante Abwahl von Bürgermeistern in brandenburgischen Kommunen. Mitte der 1990er Jahre sei das „Bürgermeisterkegeln“ schon einmal typisch für Brandenburg gewesen. Aufgrund niedriger Prozenthürden in der Kommunalverfassung mussten sich über 100 Amtsinhaber einem Abwahlverfahren stellen, welches mitunter nur in der Unzufriedenheit einer Minderheit begründet gewesen sei. Das notwendige Quorum für die Einleitung einer Abwahl ist inzwischen erhöht worden, um dieser „Überdemokratisierung“ entgegenzuwirken. Umso mehr Brisanz erhielten die aktuellen Fälle, da es in Cottbus, Eberswalde und Forst zu konkreten Missständen und entsprechenden Vorwürfen an die Amtsinhaber gekommen ist.

06-07-24_Berliner Zeitung