Aktuelles
PressespiegelWirtschaftInternationales

Ermittlungen gegen Olmert

12.01.2007

Tel Aviv – Im Tagesspiegel werden neue Vorwürfe gegen Israels Regierungschef Ehud Olmert laut. Die Polizei werde gegen ihn ein offizielles Ermittlungsverfahren wegen Korruptionsverdachts einleiten. Der Vorwurf: Olmert habe in seiner Zeit als Finanzminister bei der Privatisierung einer Bank befreundete Geschäftsleute bevorzugt. Zudem sitze seine Büroleiterin seit einer Woche in Hausarrest, weil sie verdächtigt werde, ein kriminelles Netzwerk aufgebaut zu haben, in dem gegen Schmiergeld Steuererleichterungen und Arbeitsplätze verteilt worden seien.

07-01-10_Tagesspiegel