Aktuelles
PressespiegelInternationalesStrafrecht

Ermittlungen gegen Ex-DaimlerChrysler-Mitarbeiter wg Korruption

21.07.2006

Stuttgart – Nachdem die Staatsanwaltschaft Stuttgart im Frühjahr dieses Jahres wegen Korruptionsvorwürfen bei Geschäften der DaimlerChrysler AG Verfahren gegen Unbekannt eingeleitet hatte, richten sich die Ermittlungen nun gegen konkrete Personen, darunter ehemalige Konzernmitarbeiter, schreibt die FAZ. Die Untersuchungen stünden im Zusammenhang mit Schmiergeldzahlungen für Fahrzeuglieferungen des Konzerns nach Polen und Ghana. Der Konzern hat bereits eingeräumt, dass bei internen Untersuchungen "unkorrekte Zahlungen" in Afrika, Asien und Osteuropa aufgedeckt worden seien. Auch in den USA laufen Ermittlungen gegen DaimlerChrysler wegen des Verdachts des Verstoßes gegen amerikanische Anti-Korruptionsgesetze.

 

06-07-19_FAZ