Aktuelles
MeldungPolitikHinweisgeberschutz

Ergebnisse der Sondierungsgespräche: Rückschritte bei Hinweisgeberschutz und Lobbyregister

Berlin, 12.01.2018

Die Antikorruptionsorganisation Transparency Deutschland kritisiert, dass die wichtigen Themen Hinweisgeberschutz und Lobbyregister keinen Einzug in das Ergebnispapier der Sondierungsgespräche gefunden haben. Bei beiden Themen konnte im Rahmen der Jamaika-Sondierungen bereits Einigkeit erzielt werden. Umso bedauerlicher ist es, dass die aktuellen Verhandlungspartner dem gesetzlichen Hinweisgeberschutz und dem verpflichtenden Lobbyregister nicht die nötige Bedeutung beimessen. Transparency Deutschland fordert, dass beide Themen bei den sich abzeichnenden Koalitionsverhandlungen wieder auf die Agenda gesetzt werden.