Aktuelles
PressespiegelVerwaltungInternationales

Elend in Simbabwe: Mugabe macht Urlaub

12.01.2009

Johannesburg- sueddeutsche.de berichtet, dass Simbabwes umstrittener Präsident Robert Mugabe in Malaysia Urlaub mache, während sich die Lage in Simbabwe zunehmend verschlechtere. Seine Frau Grace, die mit den vier Kindern schon vor Weihnachten in den Urlaub geflogen sei, habe sich eigens dafür 92.000 US-Dollar von der Zentralbank des Landes aushändigen lassen. Das Land leide zurzeit unter chronischem Mangel sowie einer Cholera-Epidemie mit mehr als 1.700 Toten und rund 35.000 Erkrankten.

09_01_10_sueddeutsche.de