Aktuelles
PressespiegelWirtschaftKommunen

Einmal FC Bayern und ab ins Gefängnis

08.10.2008

Berlin- Laut WELT ONLINE muss sich Dietmar Lenz, Chef der Stadtwerke Neuruppin und Vizepräsident des Märkischen Sportvereins Neuruppin, wegen des Vorwurfs der Untreue im besonders schweren Fall und der Vorteilsannahme vor dem Landgericht Neuruppin verantworten. Lenz hätte in diesem Zusammenhang geäußert, sein Pech sei, dass die Schwerpunktstaats­anwaltschaft Korruption ihren Sitz in Neuruppin habe. Wenn nichts los sei, finde die Staatsanwaltschaft am besten vor der eigenen Haustür etwas.

08_10_05_WELT ONLINE