Aktuelles
PressespiegelVerwaltung

Eine Frage der Ehre

14.10.2005

Dormagen – In Anlehnung an das im März 2005 verabschiedete Korruptionsbekämpfungsgesetz des Landes Nordrhein-Westfalen liege der Stadt Dormagen nun ein neue Ehrenordnung im Entwurf vor, die die Ratsmitglieder dazu drängt, ihre wirtschaftlichen sowie persönlichen Verhältnisse offen zu legen, so die Neuß-Grevenbroicher Zeitung. Die Angaben sollen einmal im Jahr als Mitteilung in der Ratssitzung veröffentlicht werden. Bürgermeister Hilgers erhoffe sich durch die Veränderungen mehr Transparenz. Weiterhin sei er überzeugt, dass Korruption in der Kommunalpolitik in den letzten Jahrzehnten erheblich abgenommen habe.

05-10-11_NGZ