Aktuelles
PressespiegelWirtschaft

Ein Souffleur zum Einstimmen

03.01.2008

Braunschweig- Die Süddeutsche Zeitung berichtet über die Zeugenaussage von Peter Hartz, ehemaliger Personalvorstand bei VW. Im Prozess gegen Volkert und Gebauer sei er zunächst unsicher aufgetreten und habe widersprüchlich ausgesagt. Hartz habe außerdem die Verantwortung für den Sonderbonus an den ehemaligen VW-Betriebsratschef Klaus Volkert und den 100 000 Euro an Volkerts frühere brasilianische Geliebte übernommen. Besonders erwartet werde die Aussage von VW-Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch, die Licht in die einzelnen Verwicklungen der Verdächtigen bringen soll.

07-12-20_Süddeutsche Zeitung