Aktuelles
PressespiegelInternationalesMedien

Ein großer Schaden

25.09.2008

München- Die Süddeutsche Zeitung berichtet vom Prozess gegen den ehemaligen HR-Sportchef, Jürgen Emig, der sich dem Ende zuneige. Die Frankfurter Staatsanwaltschaft fordere drei Jahre und sechs Monate Haft. Es stehe noch die Feststellung aus, ob Emig als Amtsträger oder Angestellter gehandelt habe. Für einen Amtsträger würde das Strafmaß schärfer ausfallen. Emigs Altersvorsorge könnte in Gefahr sein.

08_09_24_Süddeutsche Zeitung