Aktuelles
PressespiegelFinanzwesen

Ehrenkodex für Arzneimittelindustrie zeigt Wirkung - Deutliche Verhaltensänderung bei Mitgliedern und in der Pharmaindustrie allgemein spürbar

28.04.2006

Berlin – In dem am vergangenen Dienstag veröffentlichten Jahresbericht verweise die Freiwillige Selbstkontrolle der Arzneimittelindustrie (FSA) auf eine deutliche Einstellungsveränderung der Pharmaindustrie zum Thema Korruption und Betrug im Gesundheitswesen, schreibt die Nachrichtenplattform Finanznachrichten.de. Michael Grusa, der Geschäftsführer der FSA, stelle heraus, dass die Mehrheit der Mitglieder der FSA die im gemeinsam verabschiedeten Verhaltenskodex festgelegten Richtlinien befolgen. Daniel Bahr, gesundheitspolitischer Sprecher der FDP- Bundestagsfraktion, sehe in der FSA ein Beispiel dafür, dass es auch ohne staatliche Kontrolle möglich ist, sich gegen Missbrauch und Korruption zu schützen.

06-04-25_Finanznachrichten.de