Aktuelles
PressespiegelStrafrechtPolitik

Dubiose Spenden belasten die niedersächsische CDU

27.07.2009

Hamburg- spiegel.de meldet, Spenden des insolventen Geldtransporteurs Heros bereiteten der Niedersachsen-CDU neuen Ärger. Indizien sollen dafür sprechen, dass das Unternehmen die Spende in vier Tranchen zu jeweils 5.000 Euro gestückelt hat, um so die Veröffentlichung im Rechenschaftsbericht für die Bundestagsverwaltung zu umgehen. Tatsächlich seien die Spenden innerhalb weniger Tage eingegangen, jeweils zwei an einem Tag. Inhaber der verschiedenen Spenderfirmen sei jeweils die gleiche Person gewesen.

09_07_25_spiegel.de