Aktuelles
PressespiegelInternationales

Die UBS soll vor Jahren gewarnt worden sein

19.05.2008

Zürich- Die NZZ Online berichtet, dass das US-Justizministerium gegen die in der Schweiz ansässige Bank USB ermittle, die der Beihilfe zur Steuerhinterziehung beschuldigt werde. Ein hochrangiger Mitarbeiter sei von den US-Behörden vorübergehend festgesetzt worden. Es soll sich laut der Financial Times um Martin Liechti, Leiter von Wealth Management Americas International, handeln.

08_05_11_NZZ Online