Aktuelles
PressespiegelPolitikMedien

Die Pension ist sicher: Doris Heinze und der NDR vergleichen sich außergerichtlich

24.06.2010

München- sueddeutsche.de berichtet, der NDR habe einen Vergleich mit seiner im Herbst 2009 fristlos gekündigten Fernsehspielchefin geschlossen. Diese soll dem Sender Drehbücher ihres Manns untergeschoben haben. Die Staatsanwaltschaft Hamburg ermittle weiterhin wegen Betrugverdachts. Der Bundesgerichtshof habe verantwortliche Redakteure öffentlich-rechtlicher Rundfunkanstalten in einem Grundsatzurteil 2009 als Amtsträger im strafrechtlichen Sinn eingestuft. Diese Eigenschaft könne sich in Verfahren strafverschärfend auswirken.

10_06_24_sueddeutsche.de