Aktuelles
PressespiegelWirtschaftMedien

Die neue Sachlichkeit

23.04.2009

Leipzig- Uwe Gabler schreibt auf message-online.com über die veränderte Geschenkekultur der Autokonzerne. Motorjournalisten stünden unter dem Generalverdacht der Bestechlichkeit, aber die Grenzen seien bei den Gastgeschenken fließend. Seit einigen Jahren habe ein Umdenken eingesetzt: Gefälligkeiten seien einem professionellen Informationsmanagement gewichen. So verteile Mercedes Benz beispielweise keine Gastgeschenke mehr bei Automobil-Präsentationen. Das Problem im Motorjournalismus sei mehr in den wirtschaftlichen Zwängen der Verlage zu suchen, die, angewiesen auf Werbeeinnahmen, Berichterstattung oft mit Anzeigen oder „bezahlter PR“ kombinierten.

09_2_message-online.com