Aktuelles
PressespiegelWirtschaft

Die grauen Geschäfte des Herrn Attinger

29.03.2005

Stuttgart - Die Stuttgarter Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Franz Attinger wegen Verdachts der Bestechung von Mercedes-Managern. Als Gegenleistung soll Attinger fabrikneue Fahrzeuge kostengünstig erhalten haben, die er am regulären Betrieb vorbei im Ausland verkauft haben soll. Attinger, der im Zusammenhang mit Autogeschäften bereits zu einer noch nicht rechtskräftigen Haftstrafe von viereinhalb Jahren verurteilt ist, sieht in seinem Verhalten nichts Kriminelles. Wegen dieser Affäre mussten bereits mehrere Mitarbeiter des Autokonzerns ihre Posten aufgeben.

05-03-29_faz