Aktuelles
PressespiegelWirtschaft

Die Glaubwürdigkeit von Siemens steht in Frage

22.11.2006

Hamburg – Auf der Internetpräsenz der Zeit findet man ein längeres Interview des Deutschlandfunks mit Peter von Blomberg, dem stellvertretenden Vorsitzenden von Transparency Deutschland. Von Blomberg betont, dass – für den Fall, dass sich die Vorwürfe gegen die Konzernvorstände bestätigen sollten – dies als Beleg einer gescheiterten Korruptionsprävention zu werten sei. Er äußert sich bestürzt über den im Raum stehenden Verdacht, die Vorkommnisse könnten ein Stück Geschäftspolitik seien, nicht nur das Versagen einzelner Mitarbeiter.

06-11-20_Die Zeit