Aktuelles
PressespiegelPolitikWirtschaft

Die fünfte Gewalt

03.03.2006

Berlin – Lobbyisten stellen laut einer Reportage in Die Zeit online die „fünfte Macht im Staat“ dar– so der Titel eines gerade bei der Bundeszentrale für politische Bildung herausgegebenen Sammelbandes. Die Professionalität und der Ressourcenreichtum der Interessenvertreter machten die Lobbyisten zu einer potentiellen Bedrohung demokratischer Prozesse. In einer modernen Demokratie käme es darauf an, die Waage zwischen legitimer Einflussnahme von Interessengruppen und der Vereinnahmung politischer Prozesse durch besonders mächtige und gut organisierte Interessenvertretungen zu halten.

06-03-02_die Zeit online