Aktuelles
PressespiegelPolitik

Der Fall Fürniß wird neu aufgerollt

06.01.2006

Potsdam - Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Potsdam gegen den früheren Wirtschaftsminister Wolfgang Fürniß (CDU) wegen Untreue und Bestechlichkeit würden auf Hochtouren laufen, so die Berliner Morgenpost. Erkenntnisse erhofften sich die Experten von mittlerweile rund 500 sichergestellten Aktenordnern. In Parlamentskreisen dominiere allerdings die Skepsis, daß die Staatsanwälte nach mehr als zwei Jahren im Fall Fürniß "noch fündig werden".

06-01-06_Berliner MoPo