Aktuelles
PressespiegelSportStrafrecht

Der Deal mit dem Doktor

15.07.2008

München- Die Süddeutsche Zeitung meldet, dass der Chef einer Promotionsberatung zu einer Freiheitsstrafe von dreieinhalb Jahre verurteilt wurde, da er dutzendfach einen Jura-Professor bestochen habe, um Doktortitel vermitteln zu können. Der Münchner BWL-Professor Manuel René Theisen erhoffe sich von dem Urteil eine Signalwirkung. "Die Staatsanwaltschaften haben jahrelang weggeschaut", kritisiere Theisen, der seit 25 Jahre gegen illegale Geschäfte mit Doktortiteln kämpfe. 25 000 Uni-Absolventen erhalten jährlich den akademischen Grad; nach Schätzungen geschehe dies in ein bis drei Prozent der Fälle auf dubiose Weise.

08_07_14_Süddeutsche Zeitung