Aktuelles
PressespiegelInternationalesPolitik

Debatte: Wie geschmiert

25.03.2010

Köln- ksta.de berichtet, erst seit 1999 seien Schmiergeldzahlungen in Deutschland strafbar. Deutschland gehöre zudem zu den wenigen Staaten, die die UN-Konvention gegen Korruption nicht ratifiziert haben. Im Fall Daimler habe die US-amerikanische Justiz erneut Bestechungen durch einen deutschen Konzern aufgedeckt. Trotz des Lernprozesses nach dem Siemens-Skandal und dem gestiegenen Risiko der Strafverfolgung sei Korruption im exportierenden deutschen Mittelstand noch immer weit verbreitet, so Transparency Deutschland 2008.

10_03_24_ksta.de