Aktuelles
PressespiegelVerwaltungPolitik

Das Lotto-Superding von Mainz

24.02.2006

Berlin- Wie die Berliner Zeitung berichtet, sollen ausgefüllte Lottoscheine mit Gewinngarantie an verschiedene Politiker aus Rheinland Pfalz verschickt worden sein. Unter den Empfängern solcher Lose befinde sich auch der amtierende Ministerpräsident des Landes Kurt Beck. Der Geschäftsführer der beschuldigten Mainzer Lotto-Gesellschaft weise alle Vorwürfe der Korruption zurück. Er verweise darauf, dass die Lottoscheine vornehmlich an karitative Einrichtungen versandt worden seien. Wie die Parteien des rheinland-pfälzischen Landtages geschlossen berichten, wären eventuelle Gewinne von Politkern sofort gespendet worden. Somit seien die gegen die Politiker vorgebrachten Vorwürfe ungerechtfertigt.

06-02-23_Berliner Zeitung