Aktuelles
PressespiegelWirtschaft

DaimlerChrysler droht Strafe von 640 Mio USD

24.05.2006

o.O. - Wie das Internetportal Finanznachrichten unter Berufung auf den Spiegel berichtet, droht der DaimlerChrysler AG eine Strafe in Höhe von 640 Mio. USD. Gegen das Unternehmen wird seit Januar 2004 in den Vereinigten Staaten wegen des Verdachts der Zahlung von Bestechungsgeldern in Asien, Afrika und Osteuropa ermittelt. Derzeit werde über einen Vergleich verhandelt.

06-05-21_Finanznachrichten.de