Aktuelles
PressespiegelInternationalesWirtschaft

Daimler verabschiedet sich von der New Yorker Börse

17.05.2010

New York- welt.de berichtet, der Automobilkonzern Daimler ziehe sich von der New Yorker Börse zurück. Das Unternehmen habe sich erst vor wenigen Wochen mit der amerikanischen Börsenaufsicht SEC auf einen Vergleich geeinigt. Diese habe gegen den Autokonzern wegen Korruption ermittelt. Daimler habe schließlich eine Strafe von 185 Millionen US-Dollar gezahlt.

10_05_15_welt.de