Aktuelles
PressespiegelHinweisgeberschutzWirtschaft

Daimler soll frühe Warnungen vor Korruption ignoriert haben

29.03.2010

Hamburg- Laut welt.de hat der ehemalige Chef der internen Revision Daimler bereits im Mai 2000 gewarnt, ein System sogenannter "interner Fremdkonten" könnte genutzt werden, um unsaubere Zahlungen im Ausland zu leisten, obwohl dies nach deutschem Recht seit 1999 strafbar sei. Gleichzeitig habe er vorgeschlagen, seine Abteilung könne diese Konten kontrollieren und juristisch problematische Zahlungen abstellen. Doch die Vertriebsabteilung des Konzerns sei nicht bereit gewesen, mehr Transparenz über die Konten zu gewähren.

10_03_29_welt.de