Aktuelles
PressespiegelSportWirtschaft

Cromme prangert frühere Siemens-Chefs an

23.12.2008

Cromme prangert frühere Siemens-Chefs an
Hamburg- Im Spiegel wird Siemens-Aufsichtsratschef Gerhard Cromme anlässlich des Endes der US-Korruptionsermittlungen gegen Siemens interviewt. Cromme sei überzeugt, dass der frühere Vorstand sich Fehlverhalten zu Schulden hat kommen lassen und dass er dafür zivilrechtlich belangt werden muss. Er betone, dass seit November 2006 im Konzern nicht mehr geschmiert werde. Seither sei die Zahl der Auftragseingänge nach oben gegangen. Zu den schwarzen Schweizer Kassen, mit denen Siemens einst die CDU geschmiert haben soll, könne Cromme nichts sagen.

08_12_15_Der Spiegel kein Link, da Printausgabe vom 15.12.2008