Aktuelles
PressespiegelInternationales

CPI 2009: Die Firmen müssen mehr Druck machen

19.11.2009

Hamburg- Anlässlich der Veröffentlichung des Korruptionswahrnehmungsindex (CPI) 2009 spricht Sylvia Schenk, Vorsitzende von Transparency Deutschland, mit manager-magazin.de über verstärkte Korruption als Folge der Finanzkrise, die ökonomischen Folgen von Bestechung und die Schwierigkeit eines Mentalitätswandels. Die Situation in den neuen Mitgliedsstaaten der EU zeige, dass gute Gesetze allein nicht ausreichen. „Eine wirksame Bekämpfung ist eine Daueraufgabe und braucht auch einen Mentalitätswandel“, so Schenk. Korruptionsbekämpfung sei auch im Interesse von Unternehmen, da Korruption die Preise erhöht, Rechtssicherheit verhindert und die wirtschaftliche Entwicklung behindert.

09_11_17_manager-magazin.de