Aktuelles
PressespiegelVerwaltung

Chef-Ermittler in Sachsens Sumpf

16.08.2007

Schwerin- Die Schweriner Volkszeitung berichtet über einen der externen Ermittler, die von Sachsens Justizministerium zur Unterstützung der Aufklärung des mutmaßlichen Korruptionsnetzwerkes angefordert wurden. Ingmar Weitemeier, Direktor des LKA in Rampe bei Schwerin, leitet eine der Prüfkommissionen. Er und seine Kommission ermittelten in den am schwersten belasteten Fallkomplexen Leipzig und Plauen. "Wir sind noch dabei, Akten zu sammeln, das Ergebnis bekommt der Innenminister. So geht es u.a. um die generelle politische Frage, ob der Verfassungsschutz im Deliktbereich OK [Organisierte Kriminalität] überhaupt ermitteln sollte."

07-08-14_Schweriner Volkszeitung