Aktuelles
PressespiegelPolitik

Bundestagsabgeordneter von Betrugsvorwurf freigesprochen

10.03.2009

Mannheim- ngo-online.de informiert über den Freispruch des nordrhein-westfälischen Bundestagsabgeordneten Reinhard Schultz (SPD). Dem SPD-Politiker sei vorgeworfen worden, im Januar 2007 einen Privatflug von Münster/Osnabrück nach Berlin über den Bundestag abgerechnet zu haben. Die inkriminierte Reise sei kein Privatflug, sondern „mandatsbedingt“ gewesen, habe die Richterin geurteilt.

09_03_09_ngo-online.de